Fussballgolf

Fußballgolf ist eine Mischung aus Fußball, Golf und Minigolf.

Das Spiel stammt aus Schweden und ist ein Spiel, das etwas für all diejenigen ist, die gerne draußen in der Natur aktiv sind.

Jeder kann es spielen, da man nicht mehr als ein Paar gute Schuhe zum Schießen benötigt. Alter und Größe spielen keine Rolle, man muss nicht besonders in Form sein und daher ist das Spiel für alle geeignet. Mit einem Fußball und ganz gewöhnlichen Freizeitschuhen/Trainingsschuhen schießt man sich durch die 18 Löcher des Platzes, die im Gegensatz zu den kleinen Löchern auf einem Golfplatz so groß sind, dass ein Fußball hineinpasst. Das Spiel zielt darauf ab, dass man einen Fußball mit so wenig Schüssen wie möglich in das Loch schießt.

Bei jeder Bahn steht ein Schild, das Informationen darüber gibt, wie gerade diese Bahn gespielt werden soll.

Man beginnt auf Bahn 1, auch Loch 1 genannt, dann weiter auf den gemähten Wegen, und man endet dann ganz automatisch bei Bahn 18.

Es gibt einige Stellen, an denen der Ball über, unter, durch ein Hindernis bzw. rechts oder links daran vorbei muss. Man kann selbst besondere Kinderregeln abmachen wie z. B: weiter vorne beginnen oder immer eine Anzahl von Schüssen bei jedem Loch abziehen. So können alle, ungeachtet des Alters und des Könnens, gemeinsam eine Runde gehen und gleichzeitig viel Spaß haben. Ein Spiel mit 4-6 Personen dauert ungefähr 2 Stunden. Es empfiehlt sich, dass man Mannschaften mit nicht mehr als jeweils 4-6 Personen bildet. Bei mehr Personen ist es besser, wenn man sich in mehrere Mannschaften aufteilt, da es sonst bei jedem Loch zu lange dauert.

Bei größeren Veranstaltungen beginnt man gleichzeitig an verschiedenen Löchern, dies nennt man einen „Gunstart“, so dass alle Mannschaften fast gleichzeitig fertig werden.